18. September 2020 | 19 Uhr
DAS BLAU DER WELT

Gerta Stecher (Gesang) und Christine Obermann (Klavier) 

In Texten und Liedern aller Genres (Operette, Kunstlied, Schlager, Chanson, Rocktitel) geht es um die Farbe Blau. Breit gefächert und vieldeutig ist das Thema. Es reicht von blauäugig über Goethes Farbenlehre und Blauhelme bis zu Himmel und Meer, nicht zu vergessen die "Blaue Blume" der Romantik.

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Kulturverein Rangsdorf.
 

17. Oktober | 17 Uhr
Mozart Plus – Konzertreihe

mit Ursula Meyer (Klavier) und Bettina Sitte (Violine)

Idee dieser Konzertreihe ist die Begegnung  verschiedener Klangwelten. Die Musik von W. A. Mozart ist als Hörerfahrung gegenwärtig. Weitaus weniger bekannt sind dagegen Kompositionen von Morton Feldman, John Adams, Galina Ustwolskaja, Isang Yun, Charles Ives, Sarah Nemzow und anderen. Bettina Sitte, seit vielen Jahren erste Geigerin im Rundfunksinfonieorchester Berlin, und Ursula Meyer verstehen es mit „Mozart Plus“ meisterhaft unterschiedliche Klangerfahrungen spannend zu kombinieren.
 

27. November | 19 Uhr
Franz Schubert: Die Winterreise

Waltraud Heinrich (Alt) und Ursula Meyer (Klavier)

Waltraud Heinrich, Mitglied des RIAS Kammerchores, war solistisch mit den großen Altpartien der Oratorien von Bach und Händel unterwegs in Europa und den USA. Ihre besondere Liebe gilt immer wieder dem Liedgesang. So sind auch die 24 in verschiedenen Tonarten geschriebenen Lieder der „Winterreise“ für sie von ungebrochener  Anziehungskraft. Mit diesem Werk gelang Franz Schubert in seiner letzten Schaffensphase 1827 in einzigartiger Weise die musikalische Darstellung zwischen Freude und Verzweiflung angesiedelter menschlich existentieller Erfahrung. Das technisch und interpretatorisch höchst anspruchsvolle Werk gilt in der Gattung Kunstlied als ein Höhepunkt. Ursula Meyer ist mit ihrer herausragenden Musikalität die kongeniale Begleiterin für Waltraud Heinrich. Mehrfach war Ursula Meyer bereits bei Klavierabenden in Rangsdorf solistisch zu erleben. In ihrer musikalischen Laufbahn konzertierte sie mit Berliner Orchestern und in verschiedenen Kammermusikformationen. Zahlreiche Konzerte führten sie in die USA, nach Frankreich, Italien, die Schweiz und in viele Städte Deutschlands.

17. Dezember | 19 Uhr
Inna Schiller spielt Klaviersonaten von Beethoven

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Kulturverein Rangsdorf zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven