Einladung zum Schüler-Dichterwettstreit in Teltow-Fläming

Du schreibst Gedichte oder Geschichten? Dann mach‘ mit!
Alle Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Teltow-Fläming, welche die 5. bis 13. Klasse besuchen, werden von der GEDOK Brandenburg e.V. zu einem Dichterwettstreit aufgerufen.

Das Thema des Wettbewerbs lautet „Hilfe, es brennt!“.

Es können selbst geschriebene Gedichte, Geschichten, Songs, Theaterstücke, … mit einer maximalen Länge von drei DIN-A4-Seiten (5 Leseminuten) eingereicht werden.

Wichtig: Auf dem Text müssen Name, Anschrift, Telefonnummer bzw. E-Mail des Verfassers angegeben sein.

Einsendungen per Mail an:   kunstfluegel(at)t-online.de
Einsendungen per Post an:  Galerie Kunstflügel im GEDOK-Haus,
                                           Seebadallee 45, 15834 Rangsdorf.
Auf dem Briefumschlag bitte unbedingt den Vermerk „Dichterwettstreit“ notieren.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2018.

Die besten Nachwuchsautoren werden von einer renommierten Jury bestehend aus Schriftstellern, Drehbuchautoren und Journalisten in zwei Altersgruppen (Klasse 5 bis 8 und Klasse 9 bis 13) ermittelt. Sie erhalten eine Einladung zum Dichterwettstreit, der am 24. November 2018 um 17 Uhr im Rahmen des 8. Rangsdorfer Literaturtages im GEDOK-Haus ausgetragen wird. Das Publikum entscheidet mit einfacher Stimmenmehrheit über die Preisträger. Auf die Gewinner warten 100 Euro Preisgeld.

Der Dichterwettstreit wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, dem Landkreis Teltow-Fläming und der Gemeinde Rangsdorf.