Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernden e. V.


Jana Weinert liest aus "Nachtbaden" Lyrik und Kurzprosa. Musik: Savitri Hudak (Harfe)

MIKRO Lesung mit Jana Weinert

Dienstag, 15.03.2022 19:00 Literatur

GEDOK-Haus | Seebadallee 45 | 15834 Rangsdorf

Nachtbaden – Lyrik und Kurzprosa

Klar und verspielt, märchenhaft und zeitkritisch – die in "Nachtbaden" versammelten Gedichte und lyrischen Kurzprosatexte Jana Weinerts werfen einen fremden Blick auf scheinbar Vertrautes. Alltägliches offenbart Tiefe und Zauber. Der Mikro-Moment trägt die Erzählung größerer Erfahrungen in sich. Die Texte schauen hinter Fassaden und Maskeraden, bleiben dabei liebevoll, lebensbejahend und kommen auch leichtfüßig und mit Augenzwinkern daher.

Die Lesung wird musikalisch begleitet von Savitri Hudak (Harfe). 

Jana Weinert ist Autorin, Sozialpädagogin und Germanistin. 2002 veröffentlicht sie "Die Früchte aus Nachbars Garten - Geschichten ost-westdeutscher Liebesbeziehungen". Danach folgen Beiträge in Anthologien. 2021 stellt sie im Verlag Dorise den Band "Nachtbaden" mit Lyrik und Kurzprosa vor, illustriert von Ulrike Wodner.

Savitri Hudak ist Musikwissenschaftlerin, Harfenistin und Harfenlehrerin, Musiktherapeutin, Tanztherapeutin und Yogalehrerin. Sie spielt verschiedene Instrumente, vorzugsweise aber Harfe. Sie hat sich in Begleitung eines Harfenbauers zwei ihrer Harfen selbst gebaut. Mit einer der beiden wird sie in Rangsdorf zu hören sein.